Home » Unsere Winzer » Henriet-Bazin

Henriet-Bazin

Henriet-Bazin ein Familienunternehmen mit langer Tradition.

 

Es wurde 1890 in Viller-Marmery gegründet. Damals war es üblich den Großteil der Trauben an große Champagnerhäuser zu verkaufen, den sie aber nicht komplett mitgegangen sind, sondern schon einen Teil selbst vinifiziert haben.

Mittlerweile ist mit Marie-Noelle und Nicolas Henriet-Bazin die 4. Generation am Zuge, die die gesamte Ernte selbst vinifizieren. Auf 36 Parzellen in Grand-Cru und Premier-Cru Lagen bauen sie Pinot Noir, Chardonnay und Meunier an. Die Umstellung auf ökologischen Weinbau hat vor wenigen Jahren begonnen und die Familie beobachtet interessiert, dass je mehr sie für die Parzellen tun, desto mehr geben die Reben zurück.

Nicolas ist ein Fahrrad-verrückter(man beachte die wunderschönen Etiketten) Geologe. All sein Wissen bringt er in den Weinberg hinein und beschäftigt sich mit Leidenschaft mit jeder einzelnen Parzelle, durch die Analysen kann er genau vorhersagen was für die Trauben an welchem Ort wichtig ist und welche Qualität zu erwarten ist. Das hilft seiner Frau Marie-Noelle ungemein, denn sie  ist für die Assemblages zuständig und eine Meisterin im Vermählen aus Lage, Parzelle, Rebsorte und Jahrgang um ausdrucksstarke Terroir Cuvées entstehen zu lassen. Sie verwendet dafür bis zu 50 Jahre alte Reserveweine. Dieses Powerteam kann aus besten Trauben auch beste Champagner herstellen, die von allen Champagnerkennern hochgeschätzt werden.

 

  • Adresse: R.M. Villers-Marmery, Montagne de Reims
  • Flaschenproduktion: 60.000 / Jahr